Angebote zu "Tobias" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Moi et les autres - Schwereloser Aufbruch
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das mittlerweile traditionelle Adventskonzert der Romanfabrik wird erneut von dem Quintett ?Moi et les autres? bestritten, das Deutschlands bestes Swing-Chanson auf die Bühne bringt. Der Kopf des Quintetts ist die französische Sängerin Juliette Brousset. Die aus dem Elsaß stammende Sängerin moderiert den Abend auf Deutsch, singt mit ihrem glasklaren Sopran ihre eigenen Lieder. ?Mein ganzes Leben ist eine Reise. Seit ich meine Heimat im südlichen Elsaß verlassen habe, hat mich vor allem die Musik an unzählige Orte auf der Welt geführt?, sagt Juliette Brousset.Auch die übrigen Bandmitglieder bringen ihre Biografien in den Abend ein. Von den Trommelrhythmen der französischen Antillen über den Manouche bis hin zum amerikanischen Elektroswing. Die Band sind: Simon-Tobias Ostheim (Schlagzeug), David Heintz (Gitarre), Eric Dann (Akkordeon), Andreas Manns (Kontrabaß).

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Northern Light
15,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Musik - FolkNorthern LightFolkmusik aus dem Norden Europasgong AchernDie vier Mitglieder von Northern Light stammen aus verschiedenen Folk-Traditionen und wagen eine spannende Verbindung: Songs und Tunes aus Irland, gepaart mit ausgewählten Stückenaus Schweden und Norwegen. Es wird schnell klar, wie stark diese Traditionen im Zusammenspiel stehen. Mal entführenschwungvolle Polkas nach Skandinavien, mal erzählen Balladen von irischen Sagengestalten - im nächsten Moment vereint die Band die beiden Traditionen zu etwas ganz Neuem. Der Soundvon Northern Light entsteht im Zusammenspiel der Stimmen mit Melodie-Instrumenten auf dem Fundament von Akkordeonbass und der großen Bouzouki. Mit ihren ausgefeilten Arrangementssetzt die Band diese Klangvielfalt virtuos in Szene. Ein Programm, bei dem nicht nur Fans des Irish Folk voll auf ihre Kosten kommen.Es spielen: Franzi Gabriel (Gesang, Akkordeon), Steffen Gabriel (Gesang, Holzquerflöte, Dudelsack), Meikel Poelchau (Gesang, Geige), Tobias Kurig (Bouzouki)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Départ - Nächster Halt: Nouvelle Chanson
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Juliette Brousset Gesang / David Heintz Gitarre / Eric Dann Akkordeon / Andreas Büschelberger Bass / Simon Tobias Ostheim SchlagzeugAls ?beste Swing-Chanson Band Deutschlands? hochgelobt kommt das Quintett um die Französin Juliette Brousset jazzig, swingend und überaus lebendig daher. Ihre Musik macht einfach Spaß und ist stilistisch zwischen akustischen Chansons, Swing, Latin und Valse Musette verortet. Mit Witz und einer guten Prise französischen Esprits führt Juliette charmant durch das Programm, bei dem es um das Thema Aufbruch geht. ?Mein ganzes Leben ist eine Reise. Seit ich meine Heimat im südlichen Elsass verlassen habe, hat mich vor allem die Musik an unzählige Orte auf der Welt geführt?, sagt die Sängerin, die vor allem für ihre glasklare Sopran-Stimme bekannt ist. Einflüsse aller Orte und aller Musiker verweben sich in ihren Stücken ? und so manch traditionelles Chanson darf da auch nicht fehlen. Avec plaisir!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das Pariser Leben des Monsieur Satie - Musikali...
15,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dieses einzigartige Theaterstück bietet eine Mischung verschiedener künstlerischer Ebenen und lässt sich betrachten wie ein Bilderbuch: Allmählich entsteht vor den staunenden Augen der Zuschauer das Leben von Erik Satie, eingebettet in die Musik des französischen Komponisten. Mit ihrem subtilen und humorvollen Spiel präsentieren die beiden Mimen Alexander Neander und Wolfram von Bodecker eine bunte Vielfalt überraschender Einfälle, die uns das außergewöhnliche und nicht weniger skurrile Leben des Monsieur Satie nahebringen. Tobias Morgenstern instrumentiert hierzu die Musik des Komponisten für Akkordeon, Klavier und kleines Ensemble gleichermaßen und schafft damit die Möglichkeit, Saties Werke noch einmal neu zu entdecken. So orientiert sich die Darstellung am Bild des Komponisten und dem Eindruck seiner Werke: Mal träumerisch-mysteriös, mal gewitzt und heiter. Sogar der begeisterte Kinogänger Satie kommt vor ? und spielt gleichzeitig die Hauptrolle in einem eigens gedrehten Kurzfilm, der diese wunderschöne Hommage an den Komponisten von Montmartre abrundet. Regie: Lionel Ménard Idee/ Konzept: Gabriele Nellessen Bühnenbild: Vanessa Vérillon

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Das Pariser Leben des Monsieur Satie - Musikali...
24,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dieses einzigartige Theaterstück bietet eine Mischung verschiedener künstlerischer Ebenen und lässt sich betrachten wie ein Bilderbuch: Allmählich entsteht vor den staunenden Augen der Zuschauer das Leben von Erik Satie, eingebettet in die Musik des französischen Komponisten. Mit ihrem subtilen und humorvollen Spiel präsentieren die beiden Mimen Alexander Neander und Wolfram von Bodecker eine bunte Vielfalt überraschender Einfälle, die uns das außergewöhnliche und nicht weniger skurrile Leben des Monsieur Satie nahebringen. Tobias Morgenstern instrumentiert hierzu die Musik des Komponisten für Akkordeon, Klavier und kleines Ensemble gleichermaßen und schafft damit die Möglichkeit, Saties Werke noch einmal neu zu entdecken. So orientiert sich die Darstellung am Bild des Komponisten und dem Eindruck seiner Werke: Mal träumerisch-mysteriös, mal gewitzt und heiter. Sogar der begeisterte Kinogänger Satie kommt vor ? und spielt gleichzeitig die Hauptrolle in einem eigens gedrehten Kurzfilm, der diese wunderschöne Hommage an den Komponisten von Montmartre abrundet. Regie: Lionel Ménard Idee/ Konzept: Gabriele Nellessen Bühnenbild: Vanessa Vérillon

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Trio und Streichquartett
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei plus Vier - Jubiläumstour L'art de Passage - 30L'art de Passage - Trio und StreichquartettWeltmusikalische Kompositionen zwischen Europa und Südamerika.traditionell - überraschend freie Interpretationen - virtuosZwischen einem Trio und einem QuartettTrancehafte Melancholie wechselt mit überschäumender LeidenschaftMilonga, Samba, Tango, Chamamé u.m.Melodien von Astor Piazzolla, Pedro Laurenz, Edu Lobo u.a.Unter dem Namen L'art de passage spielen die Musiker Stefan Kling (Piano), Tobias Morgenstern (Akkordeon) und Wolfgang Musick (Bass) seit über 25 Jahren gemeinsam.Sie reizen ihr Können und ihre Spielfreude bis an die Grenzen aus. Respektlos und gekonnt gehen sie mit bekannten und eigenen Kompositionen um. Überraschende Improvisationen enden in minimalistischen Motiven - aus klassischer Musik wird Jazz.Die Mitglieder des Streichquartetts kennen sich bereits aus ihrer Jugend, sie sind einige künstlerische Etappen gemeinsam gegangen. Das Streichquartett ist seit langem Begleiter zu verschiedensten Konzert- und CD-Produktionen der Gruppe L'art de passage, sowie des Theaters am Rand.In diesem Programm spielen sie ihren eigenen Part als Kontrast, als Begleitung, als Orchester, als Sound, als Ambiente, als sinfonische Markierung.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Es Gibt Tage...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler Armin Mueller-Stahl ist einer der ganz wenigen deutschen Stars auf dem internationalen Film-Parkett. Aber auch als Chansonsänger feierte er Erfolge und ist mit seinen Liedprogrammen noch immer auf Tour. 2010 erschien sein erfolgreiches Album "Es gibt Tage" als Deluxe-Edition mit einer DVD-Beilage. Auf vielfachen Wunsch wird das Album jetzt in einer preiswerteren Version ohne DVD wieder verfügbar gemacht.Gemeinsam mit dem bekannten Filmkomponisten und Jazzmusiker Günther Fischer, der auch Autor aller DDR-Manfred-Krug-Hits ist, und dem Akkordeonisten Tobias Morgenstern gibt Mueller-Stahl auf "Es gibt Tage..." einen Teil seiner eigenen Lebensgeschichte preis. Diese faszinierenden Lieder sind vor mehr als 50 Jahren in der DDR entstanden, dies ist ihre Erstaufnahme.Mit Akkordeon, Klavier und Stimme, manchmal auch Saxofon, entsteht ein intimer Dialog zwischen drei Menschen, bei dem es nicht um die Texte allein geht. Das Album ist mehr als ein Rückblick, sondern der überaus wache Kommentar eines sensiblen Chronisten, der in über 80 Lebensjahren viel über das Leben begriffen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Trio und Streichquartett
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei plus Vier - Jubiläumstour L'art de Passage - 30L'art de Passage - Trio und StreichquartettWeltmusikalische Kompositionen zwischen Europa und Südamerika.traditionell - überraschend freie Interpretationen - virtuosZwischen einem Trio und einem QuartettTrancehafte Melancholie wechselt mit überschäumender LeidenschaftMilonga, Samba, Tango, Chamamé u.m.Melodien von Astor Piazzolla, Pedro Laurenz, Edu Lobo u.a.Unter dem Namen L'art de passage spielen die Musiker Stefan Kling (Piano), Tobias Morgenstern (Akkordeon) und Wolfgang Musick (Bass) seit über 25 Jahren gemeinsam.Sie reizen ihr Können und ihre Spielfreude bis an die Grenzen aus. Respektlos und gekonnt gehen sie mit bekannten und eigenen Kompositionen um. Überraschende Improvisationen enden in minimalistischen Motiven - aus klassischer Musik wird Jazz.Die Mitglieder des Streichquartetts kennen sich bereits aus ihrer Jugend, sie sind einige künstlerische Etappen gemeinsam gegangen. Das Streichquartett ist seit langem Begleiter zu verschiedensten Konzert- und CD-Produktionen der Gruppe L'art de passage, sowie des Theaters am Rand.In diesem Programm spielen sie ihren eigenen Part als Kontrast, als Begleitung, als Orchester, als Sound, als Ambiente, als sinfonische Markierung.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Es Gibt Tage...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler Armin Mueller-Stahl ist einer der ganz wenigen deutschen Stars auf dem internationalen Film-Parkett. Aber auch als Chansonsänger feierte er Erfolge und ist mit seinen Liedprogrammen noch immer auf Tour. 2010 erschien sein erfolgreiches Album "Es gibt Tage" als Deluxe-Edition mit einer DVD-Beilage. Auf vielfachen Wunsch wird das Album jetzt in einer preiswerteren Version ohne DVD wieder verfügbar gemacht.Gemeinsam mit dem bekannten Filmkomponisten und Jazzmusiker Günther Fischer, der auch Autor aller DDR-Manfred-Krug-Hits ist, und dem Akkordeonisten Tobias Morgenstern gibt Mueller-Stahl auf "Es gibt Tage..." einen Teil seiner eigenen Lebensgeschichte preis. Diese faszinierenden Lieder sind vor mehr als 50 Jahren in der DDR entstanden, dies ist ihre Erstaufnahme.Mit Akkordeon, Klavier und Stimme, manchmal auch Saxofon, entsteht ein intimer Dialog zwischen drei Menschen, bei dem es nicht um die Texte allein geht. Das Album ist mehr als ein Rückblick, sondern der überaus wache Kommentar eines sensiblen Chronisten, der in über 80 Lebensjahren viel über das Leben begriffen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot